Hologramm- und Display-Technologien überzeugen auf der INHORGENTA MUNICH 2018

 

„Die Besucher unseres Messestands waren von den Hologramm- und 3D-Display-Technologien der ERSOS GmbH hellauf begeistert und viele haben überlegt, ob dies nicht auch etwas für das eigene Geschäft sein könnte.“

 

Lia Fallschessel

Lia Fallschessel, Inhaberin von a cuckoo moment… an ihrem Messestand

 

„a cuckoo moment“ nennen es die New Yorkerinnen, wenn sie der Sehnsucht nach ihrem neuen Must-Have nachgeben. Unter diesem Namen designen Sie mit Ihrem Unternehmen einzigartigen Schmuck und Accessoires. Wegen ihrer Vorliebe für außergewöhnliche Designs und exotische Materialien gründete Inhaberin Lia Fallschessel 2005 das Unternehmen und die Marke a cuckoo moment…Seither baut Sie die Kollektion stetig aus.  

François Baumgartner, Manager Marketing & Key Accounts sprach mit Lia Fallschessel, Inhaberin von a cuckoo moment… anlässlich der INHORGENTA MUNICH 2018 zu den Messe-Highlights und den neuen Trends am Point of Sale.

 

Frau Fallschessel, Sie waren als Aussteller auf der INHORGENTA MUNICH 2018 anzufinden. Welchen Eindruck hatten Sie von der Messe?

Die Messe war gut besucht und wir freuen uns auf eine neue tolle Saison.

 

Welche Materialien verwenden Sie bei Schmuck und Accessoires der Marke a cuckoo moment…und warum sind Ihre Luxuswaren so begehrt?

Wir haben fast ein Alleinstellungsmerkmal, da alle unsere Schmuck- und Accessoire-Stücke immer mit feinstem exotischem Leder wie z.B. Rochenleder oder Pythonschlange verarbeitet sind. Dies in Verbindung mit echten großen Edelsteinen. Dadurch ist der Wiedererkennungswert unserer Produkte extrem hoch.

 

Sie haben sich im Rahmen der INHORGENTA MUNICH 2018 für aufmerksamkeitsstarke Hologramm- und 3D-Display-Technologien der ERSOS GmbH entschieden. Neben einem Phantom- sowie einem Hologramm-Display kam an Ihrem Messestand ebenso die Weltneuheit Hypervsn zum Einsatz. Wie war das Feedback der Besucher Ihres Messestands?

Sie waren hellauf begeistert und viele haben überlegt, ob dies nicht auch etwas für das eigene Geschäft sein könnte.

 

Welche Bilderwelten und Illusionen haben Sie gewählt?

Wir haben sowohl Produktbilder als auch Imagebilder ausgesucht. Beides ist sehr gut angekommen.

 

Welche Technologie übte am meisten Faszination aus? Und warum?

Für die Mehrheit der männlichen Besucher hat das Hologramm die meiste Begeisterung ausgelöst. Ich persönlich war mehr von der Brille angetan.

 

Frau Fallschessel, Ihre Kunden wollen ehrlich und zuvorkommend beraten werden und erwarten zugleich einen exzellenten Service. Wie schaffen Sie Kundenbegeisterung am Point of Sale?

Als allererstes natürlich mit unseren Produkten. Obwohl ich jetzt schon 12 Jahre mit meiner Marke dabei bin, kennen viele diese noch nicht und sind total begeistert.

 

Wann würden Sie erneut auf Hologramm- und 3D-Display-Technologien zurückgreifen?

Jederzeit auf der Messe und immer wieder.

 

Wie bewerten Sie die Zusammenarbeit mit der ERSOS GmbH insgesamt?

Die Zusammenarbeit war sehr unkompliziert und hat viel Spaß gemacht. Alle Mitarbeiter der ERSOS GmbH waren ausgesprochen nett und zuvorkommend. Aber auch nicht altbacken und steif.

 

Frau Fallschessel, vielen Dank für das Gespräch.

Ich hoffe bis ganz bald.

http://www.a-cuckoo-moment.de/